08.05.19 - 08.05.19Mit Arbeitsschutz ins BGM einsteigenImpulsvortrag: Fachinformationen und Praxisbeispiele
Thema:Arbeits- und Lebenswelt
Kursnummer:3052
Beschreibung:vollständige Beschreibung anzeigen

In dem Fachvortrag erhalten Sie einen Überblick über den Aufbau des Arbeitsschutzes in Deutschland, seiner betrieblichen Bedeutung und die geläufigsten Begriffe.

Sie bekommen umfassende Informationen über die Sie betreffenden Rechte, Pflichten und Verantwortlichkeiten im Arbeitsschutz. Anforderungen an eine sog. „gerichtsfeste Organisation" werden dargestellt. Sie erfahren, welche Handlungen, Duldungen oder Unterlassungen zu arbeitsrechtlichen, ordnungswidrigkeits- und strafrechtlichen Konsequenzen sowie auch zu persönlicher zivilrechtlicher Haftung führen können.

Anschließend können Fragen gestellt und eigene Erfahrungen diskutiert werden.

Inhalte:

  • Was umfasst Arbeitsschutz?
  • Strukturen, Institutionen und Akteure
  • Gesetzliche Anforderungen an den Arbeitgeber
  • Unterstützungsmöglichkeiten für Arbeitgeber
  • Gefährdungsbeurteilung als Kernelement des Arbeitsschutzes
  • Rechtliche Folgen
  • Perspektive 1: Betriebliches Eingliederungsmanagement
  • Perspektive 2: Gesundheitsförderung

Zeit: 17:00 - 19:30 Uhr

Ort:Mainz
Zielgruppe:Existenzgrün-der*innen/KMU
 Kleinere und Mittlere Unternehmen (gemäß EU--Definition)
Auskunft:

Zweigstelle Rheinhessen-Nahe (Mainz)

ARBEIT & LEBEN gGmbH
Hintere Bleiche 34, 55116 Mainz
für Schriftverkehr: Postfach 2942, 55019 Mainz
Telefon: (0 61 31) 140 86-18
Fax: (0 61 31) 140 86-40
E-Mail: info-rhn@nospamarbeit-und-leben.de

Leitung:Sven Weber (Prozessberater, Trainer, Coach), Dr. Jörg Dombrowski Sicherheitsingenieur)
Leistung:Workshop (inkl. Getränke und Imbiss)
Kosten:0,00 €
Anmeldung bis:24.04.19
Projekt

Dieser Kurs findet im Rahmen des Projekts GesAMt statt.

Hier zur Anmeldung
 
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen