© Adobe Stock; # 111334052, Marius Faust

Konflikte verstehen und konstruktiv klären

Gute Gespräche über Schwieriges führen

Jetzt Anmelden

Jetzt Anmelden

Wo Menschen zusammen leben und arbeiten, entstehen Konflikte. Oft lassen sie sich leicht ausräumen, manchmal aber verhärten sich die Fronten. Es wird dann immer schwieriger, ruhig miteinander zu reden, die Beteiligten leiden unter der zunehmend angespannten Atmosphäre und fühlen sich einer Konflikteskalation beinahe hilflos ausgeliefert. Im Workshop stellen wir Ihnen Modelle vor, um Ursachen und Dynamiken von Konflikten besser zu verstehen. So können Sie früher erkennen, wenn Konflikte entstehen oder bestehende Konflikte mit etwas Abstand und aus anderer Perspektive betrachten. Sie lernen Methoden kennen, Gespräche über Schwieriges so zu führen, dass Sie zu einer konstruktiven Lösung beitragen. Sie erweitern also Ihr Handwerkszeug für einen souveränen Umgang mit Konfliktsituationen.

Inhalte des Seminars:
  • Persönliche Vorlieben im Umgang mit Konflikten
  • Basiskompetenzen jeder Konfliktklärung
  • Die Menschen sind verschieden: Theorie der Persönlichkeit und
    zwischenmenschlicher Dynamik
  • Techniken und Strukturierungshilfen für klärende Gespräche
  • Kollegialer Austausch zum Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen

Im Seminar arbeiten wir in einem ständigen Wechsel aus kurzen theoretischen Inputs, praktischen Übungen und strukturiertem Erfahrungsaustausch.

Veranstaltungsdauer: 10:00 - 17:00 Uhr

 

Konflikte verstehen und konstruktiv klären

Kursnummer: 8931
Datum: 17.05.2024
Bitte anmelden bis: 03.05.2024

Es sind noch freie Plätze verfügbar.

Ort

Alzey

Zielgruppe

Erwerbstätige und Multiplikator*innen aus ganz Rheinland-Pfalz

Gruppengröße

Min. 6 bis max. 14 Teilnehmende

Leistungen

Workshop inkl. Unterlagen, Tagungsgetränke und Teilnahmebescheinigung

Auskunft

Zweigstelle Rheinhessen-Nahe (Mainz) – Abt. Arbeit und Bildung Arbeit und Leben gGmbH Hintere Bleiche 34
55116 Mainz
Postanschrift: Postfach 2942, 55019 Mainz
Telefon: (0 61 31) 140 86-29
Fax: (0 61 31) 140 86-40
E-Mail: quiwa@arbeit-und-leben.de

Leitung

"Susanne Lörx (Kommunikationspsychologin, Mediatorin BM, Coachin)

Kosten

keine, da gefördert

Kooperation mit:

Gleichstellungsbeauftragte der Kreisverwaltung Alzey-Worms

Dieses Angebot findet im Rahmen des Projekts Fair Pay in Rheinland-Pfalz statt.

Jetzt Anmelden

Jetzt Anmelden

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

    Profil
    Profil
    Susanne Lörx

    Prozess- und Bildungsberaterin