© Adobe Stock; # 478015320, melita

Sprachmittlung im Alltag – eine Qualifizierung mit Zukunft in Trier

Online-Qualifizierung „Kultursensibler Unterricht in der Erwachsenenbildung“

Lehrkräfte aus Erwachsenenbildung und Schule sowie Mitarbeiter*innen aus dem Bereich Migration und Integration  - mit Wohn- oder Arbeitsort in den Landkreisen Vulkaneifel, Bernkastel-Wittlich, Trier-Saarburg, Eifelkreis Bitburg-Prüm oder der Stadt Trier (Weitere Informationen dazu finden Sie hier)  - werden in dieser Qualifizierung auf das Unterrichten und Begleiten kulturell vielfältiger Gruppen vorbereitet.

Das Verständnis von kultureller Vielfalt und deren Auswirkungen in Interaktionen wird erweitert und in lebendigen Unterrichtskontexten trainiert.

Des Weiteren ist es Ziel der Qualifizierung Dolmetscher* innen, die im sozialen Bereich tätig sind, in der kultursensiblen Begleitung als Sprachpat*innen zu qualifizieren.

Als Sprachpat*in haben sie zukünftig die Möglichkeit im Rahmen des IHK-Lehrgangs als freiberufliche Honorarkraft tätig zu werden und angehende Sprachmittler*innen mit derselben Herkunftssprache in ihrer Ausbildung zu begleiten.

Inhalte:
  1. Besonderheiten des Lernens bei Erwachsenen
  2. Wie Erwachsene lernen (können) – Lerntechniken
  3. Didaktik des handlungsorientierten Unterrichts
  4. Interkulturelle Kompetenz und interkulturelle Öffnung
  5. Sprache – Bedeutung für die Kommunikation
  6. Sozialisation des Lernens – Bedeutung für kultur-sensiblen Unterricht
  7. Zusammenführung der Erkenntnisse – Abschlussrollenspiel/ Fokustheater
  8. Evaluation und Abschluss

Die Qualifizierung beläuft sich auf 36 Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten.

Die Termine finden im Zeitraum vom 04.06.-08.07.24 in der Regel Montag, Dienstag und Donnerstag von 17:30-20:45 Uhr inkl. 15 Minuten Pause statt (Änderungen vorbehalten).

Juni

04.06.2024, 17.30 - 20.45 Uhr (Dienstag)
06.06.2024, 17.30 - 20.45 Uhr (Donnerstag)
10.06.2024, 17.30 - 20.45 Uhr (Montag)
13.06.2024, 17.30 - 20.45 Uhr (Donnerstag)
17.06.2024, 17.30 - 20.45 Uhr (Montag)
24.06.2024, 17.30 - 20.45 Uhr (Montag)
27.06.2024, 17.30 - 20.45 Uhr (Donnerstag)

Juli

01.07.2024, 17.30 - 20.45 Uhr (Montag)
08.07.2024, 17.30 - 20.45 Uhr (Montag)

Materialien und Lerninhalte können Sie über die Lernplattform Padlet abrufen.

 

Technische Voraussetzungen:

  • PC oder Laptop mit Kamera und Mikrofon, Kopfhörer/Headset ist hilfreich
  • Möglichkeit, das Videokonferenz-Tool „Zoom“ zu nutzen.

Nach Anmeldung und Ablauf der Anmeldefrist erhalten Sie einen Einladungslink für das Online-Seminar per Mail.

 

Zur Durchführung von Online-Seminaren, -Workshops bzw. -Meetings verwenden wir „Zoom“, einen Dienst des US-Anbieters Zoom Video Communications, Inc.:

  • Arbeit und Leben gGmbH ist sich der Anforderungen bzgl. Datenschutz und IT-Sicherheit bewusst; unsere Mitarbeiter*innen sind entsprechend geschult. Als Gastgeberin („Host“) haben wir alle technischen Einstellungen getroffen, um größtmöglichen Schutz und Sicherheit zu garantieren.
  • Es erfolgt keinerlei Aufzeichnungen der Video- oder Chatverläufe.
  • Der Zugang zu Online-Seminaren wird durch uns über Passwörter und Warteräume kontrolliert.
  • Sie müssen sich nicht registrieren und können auch teilnehmen, ohne zusätzliche Software zu installieren.
  • Falls es die Vorgaben unserer Förderer verlangen, werden wir zum Nachweis der Teilnahme – nach Vorankündigung – Log-in-Protokolle und/oder Screenshots erstellen.

Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie HIER.

Sprachmittlung im Alltag – eine Qualifizierung mit Zukunft in Trier

Kursnummer: 8097
Datum: 04.06.2024
Bitte anmelden bis: 28.05.2024

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist bereits verstrichen.

Ort

Online via Zoom

Zielgruppe

Sprachmittler*innen, Lehrende aus Schule und Erwachsenenbildung, Mitarbeiter*innen aus den Bereichen Migration und Integration, Erwerbstätige, die in der Region Trier leben oder arbeiten
Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Gruppengröße

max. 18 Teilnehmende

Leistungen

Online-Qualifizierung, Seminarunterlagen

Auskunft

Zweigstelle Rheinhessen-Nahe (Mainz) – Abt. Arbeit und Bildung Arbeit und Leben gGmbH Hintere Bleiche 34
55116 Mainz
Postanschrift: Postfach 2942, 55019 Mainz
Telefon: (0 61 31) 140 86-29
Fax: (0 61 31) 140 86-40
E-Mail: quiwa@arbeit-und-leben.de

Leitung

Katja E. Rickert (Zweigstellenleiterin, Prozessberaterin, Mediatorin, Trainerin, Coach), Dzeneta At (Prozess- und Bildungsberaterin)

Kosten

keine, da gefördert.

Kooperation mit:

der Industrie- und Handelskammer (IHK) Trier

Dieses Angebot findet im Rahmen des Projekts Sprachmittlung im Alltag – eine Qualifizierung mit Zukunft in Trier statt.

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

    Profil
    Profil
    Dzeneta At

    Prozessberaterin

    Profil
    Profil
    Katja Rickert

    Zweigstellenleiterin Prozessberaterin, Trainerin, Coach, Mediatorin