Interkulturelle Gemeinwesenarbeit

Eine vielfältige und differenzierte Gesellschaft ist in vielen Stadtteilen eine Herausforderung für die Gemeinwesenarbeit. Das Neustadt-Projekt, ein von ARBEIT & LEBEN gegründetes interkulturelles Stadtteilzentrum in Mainz, zeigt, dass es Raum für den Austausch von Menschen unterschiedlicher Kulturkreise geben kann. Gerne informieren und beraten wir Sie bei der Gestaltung und Erweiterung Ihrer gemeinwesenorientierten Angebote nach folgenden Gesichtspunkten:

  • Erlebnispädagogische Gestaltung der offenen Kinder- und Jugendarbeit mit Einbeziehung der Eltern und Schule
  • Bildungsarbeit mit Migranten/innen
  • Kultursensible und mehrsprachige Beratungsgestaltung
  • An den Bedarf der Stadtteilbewohner/innen orientierte Angebotsentwicklung
  • Allgemeine wie berufsbezogene Sprachförderung für Migranten/innen
  • Ressourcen interkultureller Teams in der Beratungstätigkeit sowie der Projektdurchführung einsetzen
  • Kooperation mit Akteuere, Migranten/innen-Selbstorganisationen und Institutionen vor Ort effektiv gestalten.
 

Aktuelle Meldungen

Dolmetschen im sozialen Raum (DOOR) [mehr...]
Zertifiziert nach LQW [mehr...]
Bildungsprogramm 2018 [mehr...]
ARBEIT & LEBEN und City-Bus Mainz gestalten erfolgreiche Integration in die Arbeit [mehr...]
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen