So_WirtS! - Beschäftigungsfragen lösen durch eine neue Kooperation von Wirtschaft- und Sozialsystem

Ob Sie ein Unternehmen führen oder beschäftigt sind, ob Sie Arbeit suchen oder ob Sie eine Institution vertreten, die für Arbeitslose zuständig ist - Ihre Position bestimmt Ihren Blick auf den Arbeitsmarkt in Worms und Umgebung.

Die gleiche Situation wird aus verschiedenen Perspektiven ganz unterschiedlich betrachtet. Eines steht jedoch fest - Sie alleine können die Probleme des regionalen Arbeitsmarkts nicht bewältigen!

Oft fehlt nur eine wichtige Information, ein guter Kontakt oder ein Perspektivenwechsel, um Problemstellungen besser aufzulösen!

Aus Kontakt und Kommunikation entwickeln sich Synergieeffekte
Die wichtigsten Arbeitsmarktinstitutionen aus der Region haben sich mit Unternehmen zu einer Entwicklungspartnerschaft für Worms zusammengeschlossen, um Beschäftigungsfragen gemeinsam anzugehen.

So_WirtS! stand für eine neue Kooperationsform der Systeme Wirtschaft und Soziales, aber auch für die Überzeugung, auf diese Weise vielversprechende Ansätze zur Bearbeitung von Arbeitsmarktproblemen entwickeln zu können!

Denn an der Schnittstelle beider Systeme sind Innovationspotenziale verborgen, die zu beiderseitigem Vorteil genutzt werden können:

  • So können Wirkungsdefizite in der aktiven Arbeitsmarktpolitik verringert werden, wenn Unternehmen stärker in die Planung und Gestaltung einbezogen sind als bisher.
  • Unternehmen können wiederum von den Angeboten, die soziale Institutionen bieten, profitieren - auch für die eigene Belegschaft.

Die an So_WirtS! beteiligten Unternehmen und Sozialträger haben im Dialog akute Probleme in Worms analysiert, Ideen für deren Lösung entwickelt und Projekte zur Umsetzung der Ideen geplant - und erste positive Erfahrungen miteinander gemacht!

Ergebnisse
So_WirtS! zielte darauf, dass sich die Systeme Wirtschaft und Soziales aufeinander zu bewegen, um mit neuen, differenzierten Lösungsansätzen gemeinsam die Situation auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern. Die Beteiligten sahen darin eine Chance, innovative Modelle zur Erleichterung des Zugangs, bzw. der Rückkehr in den Arbeitsmarkt zu etablieren.

Dies führte zu einer neuen Form des institutionellen Lernens: Lernort hierfür war das Kooperationsnetzwerk, in dem sich das Wirtschafts- und das Sozialsystem regelmäßig austauschten - ein Kompetenzzugewinn für beide Seiten und die Grundlage für ein lokales Arbeitsmarktmanagement!

  • Es findet jetzt Kommunikation statt.
  • Es entsteht ein gemeinsames Verständnis.
  • Informationen erreichen ihre Adressaten.
  • Planungen und Anstrengungen berücksichtigen jetzt stärker die Möglichkeiten des jeweils anderen Systems.
  • Es entsteht gegenseitiges Vertrauen.

Anspruch und Ziel von So_WirtS! war, dass alle Ergebnisse über die Projektlaufzeit hinaus wirken.

So_WirtS! war offen für neue Mitwirkende, die ihre Erfahrungen und ihr Know-how einbringen wollten und sich im Gegenzug stärker in der Region vernetzten und ihr Arbeitsmarktumfeld verbesserten.

Laufzeit
01.07.2005 - 31.12.2007

Förderer
Im Rahmen der EU-Gemeinschaftsinitiative EQUAL:Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
Euroäischer Sozialfonds
Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie und Frauen Rheinland-Pfalz
Job-Center für Arbeitsmarktintegration GmbH Worms
Arbeitsagentur

 

Aktuelle Meldungen

Dolmetschen im sozialen Raum (DOOR) [mehr...]
Zertifiziert nach LQW [mehr...]
Bildungsprogramm 2018 [mehr...]
ARBEIT & LEBEN und City-Bus Mainz gestalten erfolgreiche Integration in die Arbeit [mehr...]
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen