QuiWa – Qualifizierung im Wandel

Transformation, Digitalisierung und neue Arbeitsformen sorgen für einen starken Wandel in der Arbeitswelt. Arbeitsplätze verändern sich, fallen zum Teil weg, neue mit veränderten Qualifikationsanforderungen entstehen.

Vor diesem Hintergrund sind lebensbegleitendes Lernen und Weiterbildung ein wesentlicher Schlüssel zum Erhalt bzw. Ausbau der eigenen Beschäftigungsfähigkeit.

Projektziel:

Unser Ziel ist es, Erwerbstätige aller Branchen in der stärker entwickelten Region Rheinland-Pfalz so zu qualifizieren, dass sie eigenverantwortlich und aktiv mit digitalen und ökologischen Transformationsprozessen umgehen können, im Sinne von Erhalt und Ausbau ihrer Beschäftigungsfähigkeit. Dies wird erreicht durch eine Auseinandersetzung mit Herausforderungen des jeweiligen Arbeitsumfelds und der Entwicklung von Handlungsperspektiven und Kompetenzen.

Exemplarische Projektinhalte:

Arbeitsorganisation und Führung: Umgestaltung der Arbeitsorganisation in digitalen Zeiten, Mindful Leadership, (digitale) Teamführung/-entwicklung, Führungspersönlichkeit, Selbstführung, Problemlösekompetenz, Umgang mit der Komplexität der VUCA-Welt, agile/hybride Arbeitsformen, New Work, Mitarbeiter*innenbeteiligungsmodelle, Organisationsentwicklungs-/Changemanagement-Modelle, digitale Kommunikationsmethoden intern/extern.

Künstliche Intelligenz: Überblick über Trends, Chancen und Gefahren aktueller Entwicklungen der KI, z.B. Bots, Avatare, Exoskelette, Roboter, Virtual Reality, Augmented Reality, Umgang mit KI im eigenen Arbeitsumfeld. Kompetenzerhalt und -entwicklung: Selbstgesteuertes Lernen, agile Arbeitsmethoden, mediengestützte Kommunikation, Konfliktlösung, eigenverantwortliche Arbeitsweise.

Zielgruppe

Erwerbstätige aller Branchen in der stärker entwickelten Region Rheinland-Pfalz

Kooperation mit

Gewerkschaften, Kammern

Ansprechpartner*innen

    Profil
    Profil
    Karin Ernst-Betocchi

    Zweigstellenleiterin Prozessberaterin

    Profil
    Profil
    Edda Bauer

    Prozess- und Bildungsberaterin

GEFÖRDERT DURCH

das Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung RLP (MASTD) aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds Plus.

Mehr Infos zum ESF+

 

Zugehörige Veranstaltungen:

Ansehen

Freie Plätze

#4 Konflikte zwischen Mitarbeiter*innen konstruktiv klären

09.12.2022

Teil der Veranstaltungsreihe Führungsaufgabe Konfliktmanagement

Ansehen

Schwierige Gesprächssituationen souverän und konstruktiv meistern

29.11.2022

Ansehen

Führungsaufgabe Konfliktmanagement

13.10.2022

Eine Workshop-Reihe zur Stärkung der Konfliktfähigkeit in der Führungsrolle