FRAUEN AKTIV! MEIN WEG IN DEN BERUF - GEFLÜCHTETE FRAUEN SIND AKTIV!

Mit diesem Angebot ermöglicht ARBEIT & LEBEN gGmbH geflüchteten Frauen, ihren Weg in den Arbeitsmarkt selbstbewusst zu gehen. 

Wir bieten ihnen über eine Laufzeit von ca. 12 Monaten eine individuelle Begleitung. In dieser Zeit nehmen die Frauen an einem berufsbezogenen Sprachkurs teil. Sie befassen sich mit ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten, entwickeln, konkretisieren oder überprüfen ihre Berufswünsche und erstellen ihr persönliches Kompetenzprofil. Darüber hinaus bewerben sie sich auf Praktika, Ausbildungen oder Arbeitsstellen. 

ARBEIT & LEBEN richtet sich mit diesem Angebot gleichzeitig auch an Betriebe und Organisationen. Diese können einerseits Frauen als neue Fachkräfte kennenlernen und gewinnen und andererseits bieten wir Führungskräften und aufnehmenden Teams Beratung und Begleitung sowie konkrete Unterstützung bei der Eingliederung des neuen Personals an. 

 

Zielgruppe
  • anerkannte Flüchtlinge und Asylberechtigte
  • Asylbewerberinnen mit guter Bleibeperspektive (aus Eritrea, Iran, Irak, Somalia, Syrien)
Voraussetzungen
  • abgeschlossener Integrationskurs mit B1 Zertifikat 
  • der Wohnort ist Mainz oder liegt in der Umgebung 
Unser Angebot

für Betriebeund Organisationen

  • Kennenlernen und Gewinnung von Fachkräften 
  • Unterstützung beim Eingliederungsprozess 
  • Beratung und Begleitung von aufnehmenden Führungskräften und Teams 

für die Frauen

  • individuelle Begleitung durch ARBEIT & LEBEN 
  • Berufsorientierung und Bewerbungsvorbereitung 
  • Unterstützung bei der Suche nach einem geeigneten Arbeits- oder Ausbildungsplatz sowie Praktikumsplatz
  • berufsbezogener Sprachkurs (mind. bis Sprachniveaus B2 mit telc Zertifikat) 
  • Austausch im Frauentreff und Empowermentangebote 
  • im Bedarfsfall Kinderbetreuung

 

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

    Profil
    Profil
    Ann-Katrin Herold

    Prozess- und Bildungsberaterin, Mediatorin

    Profil
    Profil
    Doris Hormel

    Zweigstellenleiterin Prozessberaterin

    Profil
    Profil
    Sevda Firat

    Prozess- und Bildungsberaterin

Gefördert wird das Modellprojekt durch das Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz

 

Die im Rahmen des Projektes angebotene "Berufsbezogene Deutschsprachförderung" erfolgt durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge