© Adobe Stock, # 256493256, alekseyliss

Führung und Konflikte - Modul 4

Konflikte zwischen Mitarbeiter*innen konstruktiv klären

Jetzt zur Warteliste Anmelden

Jetzt zur Warteliste Anmelden

Nach einer Umfrage unter Führungskräften beschäftigen sie sich ca. 40 % ihrer Arbeitszeit mit Konflikten in ihrem Verantwortungsbereich. Selten sind sie darauf gut vorbereitet.

In dieser Workshop-Reihe lernen die Teilnehmenden, Konflikte schneller zu erkennen und Konfliktdynamiken zu verstehen. Sie erproben und reflektieren praktische Handlungsmöglichkeiten – und Grenzen – zur Konfliktklärung in der Führungsrolle. So können Sie Ihre Verantwortung im Umgang mit Konflikten als Führungskraft bewusster wahrnehmen. Sie können an allen Workshops der Reihe teilnehmen (Angebotsnummer für die Reihe: 8903).

Modul 4: Konflikte zwischen Mitarbeiter*innen konstruktiv klären (Angebotsnummer: 8907) Im Mittelpunkt dieses Moduls steht, wie Sie als Führungskraft sinnvoll agieren, wenn Mitarbeiter*innen Konflikte miteinander haben.
  • Mediation als wirkungsvolles Verfahren zur konstruktiven Konfliktklärung
  • Klärende Gespräche zwischen Mitarbeiter*innen moderieren
  • Mediativer Führungsstil: Chancen und Grenzen

Veranstaltungsdauer: 13:00 - 17:00 Uhr

Die Module können auch unabhängig voneinander gebucht werden. Nachfolgend eine Übersicht zu den Themen der weiteren je halbtägigen Module:

Modul 1: Interpersonale Konfliktursachen und Dynamiken
Angebotsnummer: 8904
Datum/Zeit: 22.02.2024/ 13-17 Uhr
Anmeldung bis: 13.02.2024
Ort: Online-Workshop via Zoom

Modul 2: Gute Gespräche über Schwieriges: Kritik- und Konfliktgespräche führen
Angebotsnummer: 8905
Datum/Zeit: 07.03.2024/ 13-17 Uhr
Anmeldung bis: 27.02.2024
Ort: Online-Workshop via Zoom

Modul 3: Konflikte und Konfliktdynamiken in Organisationen
Angebotsnummer: 8906
Datum/Zeit: 21.03.2024/ 13-17 Uhr
Anmeldung bis: 12.03.2024
Ort: Online-Workshop via Zoom

Technische Voraussetzungen:
  • PC oder Laptop mit Kamera und Mikrofon, Kopfhörer/Headset ist hilfreich
  • Möglichkeit, das Videokonferenz-Tool "Zoom" zu nutzen.

Nach Anmeldung und Ablauf der Anmeldefrist erhalten Sie einen Einladungslink für das Online-Seminar per Mail.

 

Zur Durchführung von Online-Seminaren, -Workshops bzw. -Meetings verwenden wir "Zoom", einen Dienst des US-Anbieters Zoom Video Communications, Inc.:

  • Arbeit und Leben gGmbH ist sich der Anforderungen bzgl. Datenschutz und IT-Sicherheit bewusst; unsere Mitarbeiter*innen sind entsprechend geschult. Als Gastgeberin ("Host ") haben wir alle technischen Einstellungen getroffen, um größtmöglichen Schutz und Sicherheit zu garantieren.
  • Es erfolgt keinerlei Aufzeichnungen der Video- oder Chatverläufe.
  • Der Zugang zu Online-Seminaren wird durch uns über Passwörter und Warteräume kontrolliert.
  • Sie müssen sich nicht registrieren und können auch teilnehmen, ohne zusätzliche Software zu installieren.
  • Falls es die Vorgaben unserer Förderer verlangen, werden wir zum Nachweis der Teilnahme – nach Vorankündigung – Log-in-Protokolle und/oder Screenshots erstellen.

Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie HIER.

Führung und Konflikte - Modul 4

Kursnummer: 8907
Datum: 04.04.2024
Bitte anmelden bis: 26.03.2024

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht – Sie können sich zur Warteliste anmelden.

Ort

Online via Zoom

Zielgruppe

Führungskräfte mit Wohn- oder Arbeitsort in RLP, ausgenommen die Region Trier/Eifel
Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Gruppengröße

Min. 6 bis max. 16 Teilnehmende

Leistungen

Workshop inkl. Unterlagen und Teilnahmebescheinigung

Auskunft

Zweigstelle Vorder- und Südpfalz (Worms) Arbeit und Leben gGmbH Gutenbergstraße 23-25
67549 Worms
Telefon: (0 62 41) 97 43 -0
Fax: (0 62 41) 97 43 -29
E-Mail: info-vp@arbeit-und-leben.de

Leitung

Susanne Lörx (Prozess- und Bildungsberaterin, Mediatorin BM, Coachin)

Kosten

keine, da gefördert

Dieses Angebot findet im Rahmen des Projekts QuiWa – Qualifizierung im Wandel statt.

Jetzt zur Warteliste Anmelden

Jetzt zur Warteliste Anmelden

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

    Profil
    Profil
    Susanne Lörx

    Prozess- und Bildungsberaterin