© Adobe Stock, # 256493256, alekseyliss

Führungsaufgabe Konfliktmanagement

Ein Seminar zur Stärkung der Konfliktfähigkeit in der Führungsrolle

Jetzt Anmelden

Jetzt Anmelden

Wo Menschen zusammenarbeiten, entstehen Konflikte. Wenn sie als wichtige Hinweise auf Veränderungsbedarfe konstruktiv genutzt werden, können sie für die Organisation sehr hilfreich sein. Werden sie jedoch ignoriert, besteht die Gefahr, dass sie eskalieren und Menschen und Arbeitserträge leiden. Ein kluger Umgang mit Konflikten ist daher zentrale Führungsaufgabe. Hier bietet das Seminar Unter­stützung an: Die Teilnehmenden lernen, Konflikte schneller zu erkennen und Konfliktdynamiken zu verstehen. Sie erproben und reflektieren praktische Handlungsmöglichkeiten – aber auch Grenzen – zur Konfliktklärung in der Führungsrolle. So können Sie Ihre Verantwortung im Umgang mit Konflikten als Führungskraft bewusster wahrnehmen.

Inhalte des Seminars:

Erster Tag:

Warum eigentlich wird es oft schwierig in der Zusammenarbeit? Interpersonale Konfliktursachen und Dynamiken

  • „Die Menschen sind verschieden“: Theorie der Persönlichkeit und
    zwischenmenschlicher Dynamik
  • Sich selbst in der Führungsrolle reflektieren mit der Persönlichkeitstheorie
  • Das Teufelskreismodell zum Verständnis zwischenmenschlicher Konfliktdynamiken

Gute Gespräche über Schwieriges: Kritik- und Konfliktgespräche führen

  • Basiskompetenzen jeder Konfliktklärung
  • Techniken und Strukturierungshilfen für klärende Gespräche
  • Konfliktgespräche in der Führungsrolle als Konfliktbeteiligte*r führen

Zweiter Tag:

Konflikte und Konfliktdynamiken in Organisationen

  • Typische Konflikte und Konfliktkulturen in Organisationen
  • Einfache Modelle zur Einordnung von Konflikten in Organisationen
  • Verantwortung und Handlungsstrategien von Führungskräften im Konfliktfall

Konflikte zwischen Mitarbeiter*innen konstruktiv klären

  • Mediation als wirkungsvolles Verfahren zur konstruktiven Konfliktklärung
  • Klärende Gespräche zwischen Mitarbeiter*innen moderieren
  • Mediativer Führungsstil: Chancen und Grenzen

Im Seminar arbeiten wir in einem ständigen Wechsel aus kurzen theoretischen Inputs, praktischen Übungen und strukturiertem Erfahrungsaustausch.

Führungsaufgabe Konfliktmanagement

Kursnummer: 7886
Datum: 07.02. – 08.02.2023 (2 Tage)
Bitte anmelden bis: 24.01.2023

Es sind noch freie Plätze verfügbar.

Ort

Worms

Zielgruppe

Führungskräfte mit Wohn- oder Arbeitsort in RLP ausgenommen die Region Trier/Eifel
Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Gruppengröße

Min. 6 bis max. 16 Teilnehmende

Leistungen

Workshop,  inkl. Unterlagen, Tagungsgetränke, Teilnahmebescheinigung

Auskunft

Zweigstelle Vorder- und Südpfalz (Worms) Arbeit und Leben gGmbH Siegfriedstraße 20 - 22
67547 Worms
Telefon: (0 62 41) 97 43 -0
Fax: (0 62 41) 97 43 -29
E-Mail: info-vp@arbeit-und-leben.de

Leitung

Susanne Lörx (Prozess- und Bildungsberaterin, Mediatorin BM, Coachin) Edda Bauer (Prozess- und Bildungsberaterin, Coachin)

Kosten

keine, da gefördert

Dieses Angebot findet im Rahmen des Projekts QuiWa – Qualifizierung im Wandel statt.

Jetzt Anmelden

Jetzt Anmelden

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

    Profil
    Profil
    Susanne Lörx

    Prozess- und Bildungsberaterin