Basismodul: Interkulturelle Kompetenz im Betrieb leben

Unser Arbeitsalltag ist  vom Umgang mit Vielfalt geprägt. Dies betrifft Mitarbeitende, Lieferanten und Kund*innen in Bezug auf ihre Lebenswelten, Herkunftskulturen, Werteorientierungen, Persönlichkeiten, Bildungs- und sozialen Hintergründe und vieles mehr. Dazu gehört auch die Anforderung, die Integration von geflüchteten Menschen gut zu gestalten. In vielen Betrieben ist die Zusammenarbeit mit Kolleg*innen mit Flucht- oder Migrationsgeschichte längst Selbstverständlichkeit. 

Unser Workshop zur Interkulturellen Kompetenz ermöglicht es Ihnen, Ihre Erfahrungen aus dem Arbeitsalltag im Umgang mit dieser kulturellen Vielfalt zu reflektieren, Wissen und Methoden für interkulturelle Begegnungssituationen anzueignen und Ihr Handlungsrepertoire im Umgang damit zu erweitern. 

Inhalte:

  • Aspekte der Interkulturellen Kompetenz und Kommunikation
  • Kulturverständnis im interkulturellen Kontext
  • Perspektivvielfalt als Erfolgsfaktor in der interkulturellen Verständigung
  • Analyse von konkreten Fällen in der Zusammenarbeit mit geeigneten Methoden 
  • Ausgrenzungsmechanismen & Diskriminierung

Wir arbeiten im Workshop methodisch abwechslungsreich, kommunikations- und handlungsorientiert. 

Zeit: 9:30 - 16:00 Uhr

Basismodul: Interkulturelle Kompetenz im Betrieb leben

Kursnummer: 3245
Datum: 22.11.2019
Bitte anmelden bis: 11.10.2019

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist bereits verstrichen.

Ort

Mainz

Zielgruppe

Arbeitneh-mer*innen; Beschäftigte; Betriebsrät*innen; Führungskräfte; thematisch Interessierte

Gruppengröße

max. 10 Teilnehmende

Leistungen

Moderierter Workshop mit Input, Übungen und Praxisbeispielen zum Thema
 

Auskunft

Zweigstelle Rheinhessen-Nahe (Mainz) – Bereich Arbeit und Bildung ARBEIT & LEBEN gGmbH Hintere Bleiche 34
55116 Mainz
Postanschrift: Postfach 2942, 55019 Mainz
Telefon: (0 61 31) 140 86-18
Fax: (0 61 31) 140 86-40
E-Mail: info-rhn@arbeit-und-leben.de

Leitung

Doris Hormel (Prozessberaterin und Diversity-Trainerin) Szilvia Keilani (Prozessberaterin und Diversity Trainerin, Coach)

Kosten

0,00 €