© iStock, # 945423310, Rawpixel

Perspektiven für das Dolmetschen im sozialen Raum in der Eifel

Jetzt Anmelden

Jetzt Anmelden

Projekte haben meist ein Ablaufdatum. Wenn es engagierten Menschen mit viel Energie und Hingabe gelingt eine Struktur aufzubauen und mit Leben zu füllen, stellt sich oft irgendwann die Frage der Nachhaltigkeit und des Fortbestands von Errungenschaften. 

Im Jahr 2018 begann ARBEIT & LEBEN gGmbH mit dem Interregprojekt TREE (Training for Integrating Refugees in the Euregio) in den beiden Eifelregionen Bitburg-Prüm und Vulkaneifel gemeinsam mit europäischen Partner*innen aus Nordrhein-Westfalen, Belgien und den Niederlanden einen Pool von qualifizierten Dolmetscher*innen im sozialen Raum aufzubauen.

Gefördert durch das Interreg-Programm und durch das rheinland-pfälzische Ministerium für Frauen, Familie, Jugend, Integration und Verbraucherschutz (MFFJIV) wurden im Projekt 67 Personen als Dolmetscher*innen qualifiziert. Diese haben seither Menschen und Migrant*innen in den Regionen unterstützt, Kommunikation ermöglicht und somit maßgeblich zu Integrationsprozessen beigetragen.

Der Bedarf nach Dolmetscher*innenleistungen im sozialen Raum besteht jedoch über eine Projektlaufzeit hinaus, sodass das MFFJIV entschieden hat, die Strukturen von TREE nach Mai 2021 in das von dem Ministerium geförderte Dolmetschprojekt DOOR zu integrieren. Somit ist gewährleistet, dass in den Eifelregionen der Service von Qualifizierung und Vermittlung weiter bestehen kann und weiter professionalisiert wird.

Um diese Integration von TREE in DOOR offiziell zu machen, Meilensteine des Projekts zu rekapitulieren, einen gemeinsamen Austausch über das Dolmetschen im sozialen Raum zu wagen und über Perspektiven in der Eifelregion zu sprechen, wollen wir mit Ihnen, Gästen aus der Region und dem Ministerium, ins Gespräch kommen. 

Veranstaltungsdauer: 16.00 - 18.00 Uhr

Fragen gerne per Mail an a.hornick@no-spamarbeit-und-leben.de.

Nach Anmeldung und Ablauf der Anmeldefrist erhalten Sie einen Einladungslink für das Online-Seminar per Mail.

 

Zur Durchführung von Online-Seminaren, -Workshops bzw. -Meetings verwenden wir „Zoom“, einen Dienst des US-Anbieters Zoom Video Communications, Inc.:

  • ARBEIT & LEBEN gGmbH ist sich der Anforderungen bzgl. Datenschutz und IT-Sicherheit bewusst; unsere Mitarbeiter*innen sind entsprechend geschult. Als Gastgeberin („Host“) haben wir alle technischen Einstellungen getroffen, um größtmöglichen Schutz und Sicherheit zu garantieren.
  • Es erfolgt keinerlei Aufzeichnungen der Video- oder Chatverläufe.
  • Der Zugang zu Online-Seminaren wird durch uns über Passwörter und Warteräume kontrolliert.
  • Sie müssen sich nicht registrieren und können auch teilnehmen, ohne zusätzliche Software zu installieren.
  • Falls es die Vorgaben unserer Förderer verlangen, werden wir zum Nachweis der Teilnahme – nach Vorankündigung – Log-in-Protokolle und/oder Screenshots erstellen.

Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie HIER.

Perspektiven für das Dolmetschen im sozialen Raum in der Eifel

Kursnummer: 5750
Datum: 18.05.2021
Bitte anmelden bis: 10.05.2021

Es sind noch freie Plätze verfügbar.

Ort

Online

Zielgruppe

Alle Interessierten

Gruppengröße

max. 50 Teilnehmende

Auskunft

Zweigstelle Mittelrhein (Koblenz) ARBEIT & LEBEN gGmbH Moselring 5-7a
56068 Koblenz
Telefon: (02 61) 9 73 58 -0
Fax: (02 61) 9 73 58 -20
E-Mail: info-mr@arbeit-und-leben.de

Kosten

keine

Dieses Angebot findet im Rahmen des Projekts Training for integrating Refugees in the Euregio Maas-Rhein (TREE) statt.

Jetzt Anmelden

Jetzt Anmelden

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

    Profil
    Profil
    Alex Hornick

    Prozess- und Bildungsberater, Standort Bitburg