Frauen in Führung: Ich muss mir nicht jeden Schuh anziehen, denn mir gefällt und passt ja gar nicht jeder!

Abgrenzungsstrategien im Beruf

Schnelllebigkeit, viele Anforderungen, hohe Ansprüche, ungebremste Kommunikation, Digitalisierung… Immer wieder erreichen wir als Einzelpersonen und als Teams unsere Grenzen. 

In diesem Workshop wollen wir mit Ihnen innehalten und überprüfen an welchen Stellen und in welchen Momenten Sie „Nein“ sagen können, sollen und wollen. 

Welche Abgrenzungsstrategien sind für Sie und Ihr Team passend?

ICH 

  • Was sind meine Werte? Was möchte ich unbedingt erfüllen?
  • Was sind meine Antreiber?
  • Was kann ich beeinflussen? (Einfluss- versus Interessensbereich)
  • Welche Grenzsetzungen passen zu mir?
  • Für welche Situationen kann ich dies üben und wie diese mit meine Mitmenschen kommunizieren?
  • Wie kann ich mich durch Delegieren entlasten?

WIR

  • Welche Werte und Ansprüche hat unser Team? 
  • Welche Grenzen lassen sich für das Team festlegen?

Zeit: 10:00 - 16:00 Uhr

 

Frauen in Führung: Ich muss mir nicht jeden Schuh anziehen, denn mir gefällt und passt ja gar nicht jeder!

Kursnummer: 3377
Datum: 20.11.2019
Bitte anmelden bis: 13.11.2019

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist bereits verstrichen.

Ort

Kirchheimbolanden

Zielgruppe

kleine und mittlere Unternehmen; Frauen in leitenden Positionen bzw. Frauen, die Führungspositionen anstreben aus KMU in RLP

Gruppengröße

max. 10 Teilnehmende

Leistungen

Workshop (inkl. Getränke und Imbiss)
 

Auskunft

Zweigstelle Westpfalz (Kaiserslautern) ARBEIT & LEBEN gGmbH Richard-Wagner-Straße 1
67655 Kaiserslautern
Telefon: (0631) 35 77 60 50
Fax: (0631) 35 77 60 54
E-Mail: info-wp@arbeit-und-leben.de

Leitung

Edda Bauer, Prozessberaterin, Trainerin, Coach Ann-Katrin Herold, Prozessberaterin, Trainerin, Coach

Kosten

60,00 €

Kooperation mit:

Ute Grüner, Gleichstellungsstelle Donnersbergkreis

Dieses Angebot findet im Rahmen des Projekts Wissen im Wandel (WiWa) statt.