04.07.19Instrumente der Entgeltprüfung Was Arbeitgeber*innen, Personalverantwortliche und Arbeitnehmer*innen wissen sollten
Thema:Arbeits- und Lebenswelt
Kursnummer:3922
Beschreibung:vollständige Beschreibung anzeigen

Seit Inkrafttreten des „Entgeltgleichheitsgesetz“ am 6. Juli 2017, ist die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen wieder in aller Munde. Arbeitnehmer*innen kommt das Recht zu innerbetriebliche Informationen zu Vergleichsentgelten einzufordern. Dies stellt die Unternehmen vor neue Herausforderungen. Welche Wege gibt es beispielsweise zu einer fairen und gerechten Arbeitsbewertung zu gelangen? Wie können Vergleichspaare zu Bewertung identifiziert werden?

Wir zeigen Ihnen was hinter all diesen Anforderungen steckt, was evtl. auf Sie und Ihr Unternehmen zukommt und mit welchen Methoden und Instrumenten Sie dem Anspruch Ihrer Mitarbeiter*innen Genüge tun können.

In diesem Workshop erhalten Sie Informationen zum EG-Check und monitor-entgelttransparenz.de des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. 

Die Instrumente werden Ihnen vorgestellt und diskutiert.

Zeiten: 17:30 - 20:00 Uhr

Ort:Worms
Zielgruppe:kleine und mittlere Unternehmen
 Geschäftsführung, Personalverantwortliche, Führungskräfte, Betriebsrät*innen und engagierte Arbeitnehmer*innen aus kleinen und mittleren Unternehmen
Auskunft:

Zweigstelle Vorder- und Südpfalz (Worms)

ARBEIT & LEBEN gGmbH
Zweigstelle Vorder- und Südpfalz
Siegfriedstr. 20 - 22
67547 Worms
Telefon: (0 62 41) 97 43 -0
Fax: (0 62 41) 97 43 -29
E-Mail: info-vp@nospamarbeit-und-leben.de

Leitung:Christoph Feick (Prozessberater)
Leistung:Informationsveranstaltung und Austausch (inkl. Getränke)
Kosten:0,00 €
Anmeldung bis:19.06.19
Projekt

Dieser Kurs findet im Rahmen des Projekts Entgeltgleichheit statt.

Hier zur Anmeldung
 
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen