© © Adobe Stock, # 1237869, Roman Milert

Rügen – Geschichte und Gegenwart einer Inselregion

Jetzt zur Warteliste Anmelden

Jetzt zur Warteliste Anmelden

Wir möchten Sie zu einer gesellschaftspolitischen Bildungsreise nach Rügen einladen.

Thematische Schwerpunkte:

  • Das Innere der Insel Rügen: Arbeitslosigkeit im Inselinnern, Alternativen zum Saisongeschäft Tourismus
  • Die Entwicklung des Massentourismus: Seebad Prora, ein „Monster“ am Meer, Geschichte des Ortes im Nationalsozialismus in der DDR
  • Geschichte des Tourismus auf der Insel Rügen: Beispiel Sellin und Binz, Bernstein als Wirtschaftsfaktor in der Ostseeregion, Urlaubsorte des Großbürgertums zu Beginn des 20. Jahrhunderts, Die „Aktion Rose“ 1953 – Verhaftung, Enteignung und Flucht
  • Rügens Kreideküste: Kreideabbau als Wirtschaftsfaktor der Insel Rügen, Historische Schifffahrt entlang der Kreideküste
  • Fischerei auf Rügen – Geschichte und Gegenwart: Fischerei- und Hafenmuseums in Sassnitz, Vom Fischkombinat in der DDR in die Marktwirtschaft
  • Strukturwandel und Wirtschaft in der Region: Der Fährhafen Saßnitz – Mukran – Industrieruinen, Verlust der Königlinie nach Schweden
  • „Grünes Wende-Wunder“: 31 Jahre Nationalpark Jasmund auf Rügen
  • Kap Arkona und Putgarten - Geschichte und Gegenwart, Symbole des Reichtums auf der Insel - Soziale Gerechtigkeit?
  • Stralsund Geschichte und Gegenwart: DDR Handel, Schiff- u. Maschinenbau, Tourismusmagnet im 21. Jahrhundert

Seminarbeginn: 20.09.2021, 15:30 Uhr
Seminarende: 24.09.2021, 12:00 Uhr
 

Rügen – Geschichte und Gegenwart einer Inselregion

Kursnummer: 5582
Datum: 20.09. – 24.09.2021 (5 Tage)
Bitte anmelden bis: 27.07.2021

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht – Sie können sich zur Warteliste anmelden.

Ort

Bergen/Rügen

Zielgruppe

Arbeitnehmer*innen und politisch Interessierte

Gruppengröße

max. 25 Teilnehmende

Leistungen

Busreise nach Bergen/Rügen hin- und zurück, Unterkunft im Einzelzimmer Parkhotel Bergen, Inklusive Halbpension, Besuch- und Besichtigungsprogramm vor Ort

Auskunft

Zweigstelle Mittelrhein (Koblenz) ARBEIT & LEBEN gGmbH Moselring 5-7a
56068 Koblenz
Telefon: (02 61) 9 73 58 -0
Fax: (02 61) 9 73 58 -20
E-Mail: info-mr@arbeit-und-leben.de

Bildungsurlaub als:

Gesellschaftpolitische Bildung

Als Bildungsurlaub antragsfähig in:

Rheinland-Pfalz

Leitung

Rainer Böger, Bildungsreferent

Kosten

200,00 € für Miglieder der IG BCE Bezirk Mittelrhein, für Nichtmitglieder Kosten auf Anfrage

Anzahlung

100,00

Kooperation mit:

IG BCE Bezirk Mittelrhein

Jetzt zur Warteliste Anmelden

Jetzt zur Warteliste Anmelden