09.07.18 - 13.07.18Bühne frei für den Moment!Achtsamkeitstraining mal anders
Thema:Arbeits- und Lebenswelt
Kursnummer:2107
Beschreibung:vollständige Beschreibung anzeigen

Der Begriff Achtsamkeit ist derzeit in aller Munde 

Wer sorgsam mit sich umgeht, eine innere Zufriedenheit und Ausgeglichenheit erlebt, geht auch achtsamer mit seinen Mitmenschen und seiner Umgebung um. Achtsame Mitarbeiter*innen und Kolleg*innen arbeiten konstruktiver zusammen, die Arbeitsatmosphäre wird entspannter und jede*r wahrt bewusst seine/ihre persönlichen Ressourcen und Grenzen. Im Seminar werden Achtsamkeitsmeditationen, Yoga, Yoga Nidra und wertvolle Übungen aus dem Improvisationstheater miteinander verknüpft: Sitz-und Gehmeditationen laden zum Innehalten ein und Yoga lehrt den Moment wahrzunehmen. 

Durch die Techniken des Improvisationstheaters lernt man:

  •  mit Leichtigkeit vom Grübeln weg hin zum Handeln zu kommen 
  • auszuprobieren statt nur zu planen 
  • Unterstützung anzunehmen statt alleine alles schaffen zu müssen 
  • zuzuhören statt einfach nur drauf los zu reden 
  • Angebote anderer anzunehmen anstatt diese gleich zu beurteilen 
  • den eigenen Impulsen vertrauen zu lernen anstatt zu zweifeln 
  • authentisch spontaner zu werden und dabei den inneren Kritiker in die Hängematte zu legen 
Ort:Künzell, Rhön
Zielgruppe:Arbeitnehmer/innen
 Auszubildende, thematisch Interessierte
Auskunft:

Zweigstelle Rheinhessen-Nahe (Mainz) - Bereich Arbeit und Bildung

ARBEIT & LEBEN gGmbH
Hintere Bleiche 34, 55116 Mainz
für Schriftverkehr: Postfach 2942, 55019 Mainz
Telefon: (0 61 31) 140 86-18
Fax: (0 61 31) 140 86-40
E-Mail: info-rhn@nospamarbeit-und-leben.de

Leitung:Simone Schmitt, Dipl. Psych., Psychotherapeutin, Theaterpädagogin, Improvisationstheaterschauspielerin, Yogalehrerin; Christine Holzer Dipl.Soz.Päd., Theaterpädagogin, Improvisationstheaterschauspielerin, Yogalehrerin
Leistung:Eigene An- und Abreise, Einzelzimmer/Vollpension, Programmkosten
Kosten:695,- € €
Anzahlung:Anzahlung 275,- €
Anmeldung bis:04.05.18
Hier zur verbindlichen Anmeldung